Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Sammlung Bönsch

Aus einer privaten Kunstsammlung, die in den 1960er Jahren ihren Anfang nahm, wurde 2001 die Kunststiftung Dr. Hans-Joachim und Elisabeth Bönsch in Wolfsburg gegründet. Inzwischen befinden sich mehrere tausend Exponate der Stiftung als Dauerleihgabe beim Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf. 

Die Sammlung Bönsch schließt einerseits hervorragend an die Bestände mit Grafiken der Klassischen Moderne auf der Schlossinsel an. Auch an die Sammlung Horn, ohne dass es hier zu Dopplungen kommt. Andererseits kommt es aber auch zu einer umfassenden Erweiterung und Ergänzung. Denn mit den Beständen des deutschen und französischen Impressionismus wird für Gottorf eine Lücke bei den Grafikbeständen geschlossen.
 
Folgende Künstler sind in der Sammlung Bönsch vertreten: Ernst Barlach, Paul Cézanne, Lovis Corinth, Edgar Degas, Otto Dix, Francisco Goya, George Grosz, Friedemann Hahn, Erich Heckel, Karl Hofer, Willy Jaeckel, Max Klinger, Oskar Kokoschka, Käthe Kollwitz, Walter Leistikow, Max Liebermann, Edouard Manet, Ludwig Meidner, Max Pechstein, Pierre-Auguste Renoir, Christian Rohlfs, Max Slevogt, Henri de Toulouse-Lautrec, Heinrich Vogeler. 

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen