Corona-Pandemie

Wir haben wieder geöffnet. Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Museen diese Informationen und Vorschriften.


Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Abonnieren Sie einen oder gleich mehrere unserer Newsletter.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Neue Werke in der Norddeutschen Galerie

Pünktlich zur Wiedereröffnung der Museen am 19. Mai präsentiert sich die Norddeutsche Galerie auf der Schlossinsel mit einer umfassenden Neuhängung. Seit 2016 zeigt das Museum für Kunst und Kulturgeschichte dort eine breit angelegte Auswahl seiner reichen Bestände zur norddeutschen Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Räumlichkeiten der Norddeutschen Galerie schließen sich direkt an die Säle der Stiftung Rolf Horn an und erweitern deren facettenreichen Überblick über die deutsche Kunst der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts um Gemälde und Skulpturen mit einem spezifischen Bezug zu Norddeutschland.

Von den dort präsentierten ca. 120 Kunstwerken wurde nun mehr als die Hälfte ausgetauscht. Viele Schätze, die zum Teil seit Jahrzehnten nicht mehr zu sehen waren, sind für die Besucherinnen und Besucher also neu oder wieder zu entdecken. Zeitlich nimmt die Norddeutsche Galerie die Kunst vom Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart in den Blick und präsentiert Werke so spannender Künstlerinnen und Künstler wie Wenzel Hablik, Dorothea Maetzel-Johannsen, Friedrich Karl Gotsch, Martel Schwichtenberg, Gretchen Wohlwill, Karl Hartung, Gudrun Piper, die Gruppe ZEBRA, die Norddeutschen Realisten, Klaus Fußmann oder Jonathan Meese. Die Präsentation ist auch eine Reise durch die Kunstgeschichte, indem die maßgeblichen stilistischen Strömungen und künstlerischen Bewegungen anhand der ausgestellten Gemälde und Skulpturen erlebbar werden: Vom Expressionismus, der Neuen Sachlichkeit und dem Surrealismus über die unterschiedlichen Spielarten der Abstraktion bis zu neuen Realismen und einer Erweiterung bisheriger Bildbegriffe.

Freuen Sie sich also auf neue Kunst-Begegnungen in der Norddeutschen Galerie.

Galerie
Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen