Wichtige Informationen für Ihren Besuch

Corona: Bitte schauen Sie sich vor Ihrem Besuch alle bei uns geltenden Regelungen an. - Das Globushaus und der Barockgarten sind von Anfang November bis Ende März geschlossen.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Bordesholmer Altarretabel im Mittelpunkt einer Tagung

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stiftung Landesmuseen ist in Kooperation mit der Kirchengemeinde Schleswig, der Bischofskanzlei Schleswig und der Abteilung für Regionalgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vom 23. bis 25. September Gastgeber einer Tagung zum 500jährigen Bestehen des Bordesholmer Altarretabels.

Das von dem Bildschnitzer Hans Brüggemann in den Jahren 1514–1521 geschaffene Altarretabel zählt zu den herausragenden Kunstwerken des Landes. Mit 392 Figuren aus Eichenholz schildert es die biblische Passions- und Heilsgeschichte.

Das Altarretabel wurde ursprünglich für die Kirche des Augustiner Chorherrenstifts in Bordesholm gefertigt. Sein Stifter war Friedrich I., Herzog von Schleswig und Holstein, der spätere König von Dänemark. Nachdem das Stift Bordesholm in der Reformation aufgelöst und später auch seine Funktion als Fürstenschule verloren hatte, ließ Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf das Retabel 1666 im Schleswiger Dom aufstellen.

Die interdisziplinäre Tagung anlässlich des 500jährigen Jubiläums der Vollendung des Bordes­holmer Retabels widmet sich nicht allein seiner herausragenden kunsthistorischen Bedeutung und der künstlerischen Herkunft seines Schöpfers oder restauratorischen Fragen und Besonderheiten wie der holzsichtigen Fassung, sondern auch den historischen und kirchen­historischen Hintergründen, dem theologischen Umfeld seiner Entstehung sowie Fragen nach seinem Stifter und Herrschaftlicher Repräsentation. 

WICHTIGER HINWEIS: Da die Tagung ausgebucht ist, ist eine Teilnahme/Anmeldung leider nicht mehr möglich.

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen