Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Kunst und Design des 20. Jahrhunderts

Es gibt neben der Architektur keinen künstlerischen Bereich, der unser Leben ähnlich dominant bestimmt, wie Design und Kunsthandwerk in all ihren Facetten. Sie begleiten meist unbeachtet unseren Alltag: Von der Kleidung, die wir tragen, über die Möbel, in denen wir wohnen, vom tönernen Gefäß oder dem Glas, aus dem wir trinken, bis zum auffälligen Schmuckstück, das unseren sozialen Status sichtbar präsentiert.

Dabei ist die Bandbreite der verwendeten Materialien groß. Sie reicht von Keramik und Glas über Kunststoff und Textil bis hin zu Holz, Gold und Silber. Unter den präsentierten Exponaten befinden sich vom Möbelstück bis zum Schmuck zahlreiche Gegenstände, die unseren Alltag begleiten. Sie haben den  Weg ins Museum durch ihre richtungsweisende Formgebung geschafft.

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt des Kunsthandwerks im 20. Jahrhundert

Einen bedeutenden Schwerpunkt bilden keramische Arbeiten. Sie zeigen die spannende Entwicklung von der Gefäßkeramik zur freien künstlerischen Arbeit in Ton, also vom Gebrauchsgegenstand zur Kunst. Eine entscheidende Rolle für diese Entwicklung trägt in Schleswig-Holstein Johannes Gebhardt.

Seit 1956 war er Leiter der Keramik-Klasse an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Er unterrichtete bis zu seiner Emeritierung 1994 eine Reihe namhafter Künstler, deren Werke ebenfalls exemplarisch gezeigt werden und die Entwicklung vom Gebrauchsgegenstand zur Kunst eindrücklich dokumentieren.

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen